X
-80°C Tiefkühlschränke SOFORT ab Lager lieferbar!*
Kundenzufriedenheit
Wir freuen uns über Ihre Bewertung

20 oder 40 Fuß Container für die CORONA Impfstofflagerung von -20 bis -80°C

Container für die CORONA Impfstofflagerung von -20 bis -80°C

Erste Corona Impfstoffe stehen kurz vor der Zulassung und die Vorbereitungen auf die Verteilung der Impfstoffe laufen auf Hochtouren.

Große Herausforderungen im Aufbau der notwendigen Infrastruktur, welche für die gesamte Kühlkette notwendig sind, stellen aktuell sowohl der tiefgekühlte Transport als auch die Knappheit an ausreichenden Lagersystemen im Temperaturbereich von -80°C dar.

Wir, als Ewald Innovationstechnik GmbH, sind ein mittelständisches Unternehmen mit herausragender Expertise in diesem Temperaturlagerbereich. Wir können auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Verkauf, Umgang und Service mit Ultratiefkühlgeräten zurückblicken. Gerne möchten wir Ihnen eine neue und einzigartige Lösung sowohl für den Transport als auch die Lagerung bei -20°C bis -80°C vorstellen:

Unsere EWALD -80°/-20°C Kühlcontainer in den Größen 20 oder 40 Fuß.

Container für die CORONA Impfstofflagerung von -20 bis -80°C

Hierbei handelt es sich um standardisierte 20 oder 40 Fuß Container, welche umfangreich zu Hochleistungskühlräumen mit einer stufenlosen Kühlfunktion von -20° bis -80°C ausgebaut werden. Als Ergebnis entsteht ein funktionales Kühllager mit verschiedenen segmentierten Einheiten (mit jeweils einstellbarer Kühlfunktion von -20°C bis -80°C), welche z.B. jeweils eine Lagerkapazität von ca. 2 großen Standard -80°C Tiefkühlschränken haben. In der Summe können so, je nach Modell, Kapazitäten von bis zu 20 Standard -80°C Tiefkühlschränken in einem Container erreicht werden.

Das Kühlsystem wird hierbei über eine Flüssigstickstoffversorgung (LN2-Versorung), welche wahlweise über einen externen Anschluss oder über einen integrierten Versorgungstank gespeist wird, betrieben. Natürlich kommen die gelagerten Waren niemals in den direkten Kontakt mit dem LN2. Die Kälte in den einzelnen Kammern wird durch steuerbare Platttenwärmetauscher gradgenau eingestellt, so dass die gelagerten Impfstoffe immer stabil in einer idealen Lagerbedingung gelagert werden.

Durch die hochwertige Isolierung und das einzigartige Kühlsystem verfügen unsere Systeme darüber hinaus über eine perfekte Temperaturverteilung mit nahezu keiner Abweichung im gesamten Innenraum. Auch die Erholzeiten der Temperatur sind aufgrund der Systemleitung und auch des vorgelagerten und gekühlten Arbeitsbereiches wesentlich besser als bei allen anderen handelsüblichen -80°C Systemen.

Hierdurch besteht für die Kühlung auch keine Notwendigkeit elektrischer Energie. Durch diesen Umstand eigenen sich diese Geräte nicht nur ideal als große Erweiterung an Lagekapazitäten an Ihrem Standort, sondern auch als perfekte Lösung für den gekühlten Transport. Mit einer Füllung des integrierten LN2-Lagertanks können so größte Mengen an Impfstoff über mehrere Tage sicher und stabil gekühlt und gleichzeitig transportiert werden (z.B. per LKW, Bahn oder Schiff). Aufwendiges Verpacken oder Befüllen mit Trockeneis entfällt damit ebenso.
Mit dem großen Volumen eignen sich unsere Kühlcontainer bestens als Erweiterung oder auch „Umschichtungslösung“ Ihrer bereits bestehenden -80°C Lagerschränke, welche vielleicht an anderer Stelle dringender gebraucht werden. Hierzu wird lediglich eine ebene Aufstellfläche benötigt.

Weitere Vorteile sind der nahezu geräuschlose Betrieb und ein bereits vorgekühlter Arbeitsbereich (-10°C bis -20°C) im inneren des Containers, welcher kostenlos durch die Abkälte aus den Kammern gekühlt wird. Durch diesen gekühlten Arbeitsbereich steigert sich die Sicherheit für die Impfstoffqualität z.B. beim Ein-/u. Auslagern nochmals deutlich.
Natürlich sind unsere Systeme mit modernster Technik für die Steuerung, Sauerstoffüberwachung, Alarmmeldung und Dokumentation ausgestattet und bieten eine lückenlose und manipulationssichere Temperaturdokumentation über die eingebaute Touchscreen-Steuerung.

Ihre Vorteile mit den EWALD -80° Kühlcontainern

  • sehr große Lagerkapazitäten
  • schneller Aufbau auch großer Lagerkapazitäten
  • auf Wunsch als „plug and play“ Lösung direkt einsetzbar
  • ideale Möglichkeit größte Mengen an Impfstoffen platzsparend unterzubringen
  • bestehende -80°C Schränke können entlastet werden
  • es wird lediglich eine ebene Aufstellfläche benötigt
  • der Arbeitsbereich ist auf -10°C bis -20°C gekühlt und bietet zusätzliche Produktsicherheit
  • absolut homogene Temperaturverteilung
  • geräuschloser Betrieb
  • lange Kühllaufzeiten (stromunabhängig)
  • Kühlung auch während des Transportes möglich (kein Einsatz von Trockeneis notwendig)
  • -80°C gekühlte Großtransporte per LKW, Bahn oder Schiff über große Zeiträume
  • manipulationssichere Software und Temperaturdokumentation
  • umfangreiche Sicherungssysteme wie Temperaturalarm und Sauerstoffüberwachung
  • individuelle Ausstattung wie individuelle Innenausstattung oder Zugangstüren möglich.

Unsere geschulten Medizinprodukteberater unterstützen Sie auf Wunsch bei der detaillierten Projektplanung, analysieren etwaige Risikoszenarien und beantworten gerne Ihre Fragen. Als Ergebnis steht hierdurch immer das ideale Gerät für Ihren Einsatzzweck im Mittelpunkt.

Unsere Geräteangebote enthalten bereits eine Lieferung frei Verwendungsstelle sowie eine dokumentationsgestützte Einweisung und Inbetriebnahme.

Abgerundet wird unser Angebot für Sie durch unser hauseigenes bundesweites und flächendeckendes Servicetechnikernetzwerk. Wartungen und Serviceeinsätze erfolgen ausschließlich durch kompetente speziell auf unsere Geräte und nach MDR geschulte Techniker. Natürlich bieten wir Ihnen kurze Reaktionszeiten und eine direkte Verfügbarkeit der gängigen Ersatzteile.

Sollten Sie Fragen zur Lagerung, Handhabung und zum Transport der neuartigen Impfstoffe haben, beraten wir Sie gerne. Weitere Informationen erhalten Sie hier.